Werbung

Werbung
pro
contra

1. Werbung ist wichtig, um Informationen über neue Produkte oder Angebote zu verbreiten.
2. In der Werbung werden einzelne Produkte und Dienstleistungen aus einem Dschungel aus Angeboten gezeigt. Damit können sich Verbraucher an einzelnen Dingen orientieren und können ohne viel nachzudenken, das kaufen, was sie schon durch die Werbung kennen.
3. Dank der Werbezeitungen und Prospekte hat man die Möglichkeit, die Preise in verschiedenen Geschäften zu vergleichen.
4. Werbung kann das Produkt verbilligen,
denn wenn viele es kaufen, erhöht sich die Nachfrage und die Produktionskosten sinken.
5. Wenn sich die Webseiten nicht durch die Werbung finanzieren könnten, müssten wir etwas dafür zahlen, diese zu benutzen.
6. Werbung trägt zur wirtschaftlichen Entwicklung bei und führt es zu Wirtschaftswachstum.
7. Die Werbung bietet vielen Leuten kreative Arbeitsplätze.

1. Werbung ist manipulativ. Sie wird von Psychologen entwickelt, welche alles so manipulieren, dass es nicht auffällt aber der Drang etwas zu kaufen ist da.
2. Werbung überredet zum Kauf von Waren, die man nicht braucht oder die zu teuer sind.
3. Werbung macht uns krank. In Werbung wird alles in einer heilen Welt präsentiert. Alles ist umweltfreundlich und harmonisch. Jeder kennt das, wenn in prachtvollen Bildern Werbung gemacht wird für ungesunde Kalorienbomben wie Süßes, Fast Foods etc. Natürlich stets von sportlichen oder schlanken, fröhlichen Menschen. In Wahrheit führt Werbung dazu, dass wir mehr davon essen oder trinken. Und wenn wir mehr davon zu uns nehmen, nehmen wir zu, werden kranker.
4. Auch Pharmawerbung führt strukturell in die Irre und schädigt dadurch häufig die Patienten. Unabhängige Ärzte fordern daher seit langem ein totales Verbot von Pharmawerbung aller Art und von Kinderwerbung.
5. Werbung entspricht nicht immer der Wahrheit. Ein guter Teil kommerzieller Werbung beruht sogar auf Lüge. Praktisch alle Fotos in der Kosmetikwerbung sind digital manipuliert, also verfälscht bzw. verlogen.
6. Wenn in der Werbung Informationen enthaltend sind, dann sind es nur die tollen Seiten des Produktes und nicht die negativen.
7. Werbung verblödet. A) Wir sollen auf keinen Fall darüber nachdenken, was wir kaufen. Wir sollen die Werbung nur auf uns wirken lassen und unseren Emotionen freien Lauf lassen. Das ist das Ziel wohl jeder Werbung. Aber, wenn man immer seinen Kopf ausschaltet und alles als gegeben hinnimmt, verblödet man. Aber genau das will die Werbung - bloß nicht drüber nachdenken, sonst merkt man, dass es vielleicht doch kein gutes Produkt ist.
B) Von frühester Kindheit an sind wir 3000 bis 13000 Mal pro Tag den unehrlichen, einseitigen und irreführenden Werbebotschaften ausgesetzt. Ein Beispiel: Bei einem Schüler-Malwettbewerb mit etwa 40000 Kindern wählte etwa ein Drittel der Kinder zum Ausmalen von Kühen die Farbe Lila, wie sie in der Milka-Schokolade-Werbung verwendet wird.
8. Werbung zerstört die Sprache.
9. Werbung macht das Produkt teurer. Im TV verschlingt unglaubliche Summen an Geld. Schon in Deutschland kostet eine einzige Sekunde Werbung vor der Tagesschau über 2.000 Euro (2017).
10. Wegen Werbung werden Filme im Fernsehen unterbrochen. Und das wird ja immer öfter und länger.
11. Werbung ist überall. Sie jagt uns Verbraucher jeden Tag, jede Sekunde. Sie nimmt Platz im öffentlichen Raum ein, der sinnvoller und sinnbringender genutzt werden könnte.































F
Fragen:

1. In welcher Form und wo begegnen wir der Werbung im Alltag?

2. Welchen Einfluss hat die Werbung auf das Verhalten von Kindern?

3. Sollte es verboten werden, Werbung für Süßigkeiten und Medikamente zu zeigen?

4. Gibt es Produkte, für die man nicht werben sollte?

5. Welche Mechanismen werden von Werbeleitern benutzt, um Kunden zu manipulieren?

6. Inwiefern kann die Werbung die Wahrheit über das dargestellte Produkt verdrehen?  

7. Brauchen wir Werbung? Oder sollte man Werbung verbieten?


Die Artikel sind oft polemisch und spiegeln NICHT die Meinung der Autorin des Blogs.

PDF hier


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen