Frauentag


Der „Internationale Tag der Frau“ auch „Weltfrauentag“ genannt, wird weltweit am 8. März gefeiert und ist für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Fest.

 

 

Der Frauentag in der Volksrepublik Polen

 

Richtig beliebt wurde der Frauentag (Dzień Kobiet) in Polen zu kommunistischen Zeiten, er hatte dort den Charakter eines Nationalfeiertages. An Arbeitsplätzen und Schulen beschenkten Männer Frauen mit roten Nelken oder einer Packung Kaffee. Viele Frauen erinnern sich noch heute mit einem Schmunzeln an diese Zeiten.

 

Wegen der starken Assoziierung mit dem Kommunismus, wurde das offizielle Fest 1993 abgeschafft. Seitdem wird der Tag nicht mehr in einem so großen Ausmaß gefeiert – was nicht heißt, dass er für die Polen an Bedeutung verloren hat.

 

 

Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden

 

Inzwischen wird in Polen am 8. März der offizielle Internationale Frauentag begangen, dessen Geschichte ist jedoch eine andere, als die des früher begangenen Frauentages und hat nichts mit den kommunistischen Zeiten gemeinsam.

 

Er entstand als Initiative im Kampf um Gleichberechtigung von Arbeiterinnen und das Wahlrecht für Frauen. Seinen Ursprung fand dieser Tag in Streikveranstaltungen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Während eines dieser Streike 1909 wurden Frauen, die sich dem Druck des Unternehmens nicht beugen wollten, in einer Fabrikhalle eingeschlossen. Durch einen Feuerausbruch starben 126 dieser Frauen.

 

Aus diesem Grund wird seit 1910 am 8. März der Hingabe dieser Frauen im Kampf für die Gleichberechtigung gedacht. Auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz in Kopenhagen wurde die Einführung eines solchen Tages, der die Gelichberechtigung zum Ziel hat, beschlossen.

 

Die meisten Staaten feiern den Frauentag am 8. März, es gibt jedoch Ausnahmen. In Tunesien wird der Frauentag zum Beispiel am 13. August begangen.

 

 

Geschenke

 

In Polen werden die Frauen üblicherweise Blumen oder Süßigkeiten beschenkt. Auch Nelken sind weiterhin beliebt, werden aber eher mit einem scherzhaften Touch verschenkt. Populär sind auch Tulpen und vor allem rote Rosen.

 

 

Heutzutage

 

Heute ist der Internationale Frauentag ein Anlass, um auf die immer noch bestehenden Benachteiligungen von Frauen in verschiedenen Bereichen des öffentlichen und privaten Lebens aufmerksam zu machen und die Verwirklichung einer Gleichberechtigung von Frauen und Männern einzufordern.

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten